Öffnungszeiten : Mo - Do 8 - 19 Uhr | Fr 8 - 17 Uhr und nach Absprache
  Kontakt : 0571 597 196 05

Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein ganzheitliches Pflege- und Therapiekonzept und basiert auf neurophysiologischen Grundlagen. Es richtet sich an Menschen mit angeborenen und/oder erworbenen Störungen des Zentralen Nervensystems und anderen neurologischen Erkrankungen. In der Rehabilitation nach einem Schlaganfall zählt das Bobath-Konzept zu den am häufigsten angewendeten Therapieformen bei der Behandlung einer Halbseitenlähmung (Hemiparese).

Der individuellen Situation des Betroffenen entsprechend, zielt das Bobath-Konzept auf das Wiedererlernen der Bewegungsfähigkeit ab und fördert damit die Selbstständigkeit des Betroffenen.

Bei schwer mehrfach behinderten Betroffenen sind insbesondere die Sicherung der Vitalfunktionen und Vermeidung weiterer körperlicher Schäden das Ziel. Außerdem sollen Spastiken gehemmt und ein angepasster Muskeltonus wiederhergestellt werden.

Weitere Ziele des Bobath-Konzeptes sind:

  • Anbahnung normaler, beidseitiger Bewegungen
  • Vermeiden einer Überbelastung der weniger betroffenen Körperhälfte
  • Normalisierung der Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Umwelt
  • Anbahnung normaler Gesichts-, Mund-, Zungen- und Schluckmotorik
  • Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen Lebens